zum Inhalt
deutsch/ english/

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

22.09.2018

1. Versteigerung online

Seit dem heutigen Samstag ist die 1. Versteigerung mit 26 Tauben bei Tauben-Versteigerung online.

Nach dem Fotografieren am Dienstag hat sich Martin Gebert stark ins Zeug gelegt, um die Auktion kurzfristig zu starten.

Die 2. Versteigerung  mit ca 55 Tauben wird am Sonntag, 30.09. starten bei Brieftauben-auktion.

In der letzten Woche kamen noch folgende Tauben nach:

3200 - 48 , 5630 - 1056 , 2229 - 8168 , 8690 - 107 sowie NL 1070060

 

Die Auszahlung der Preisgelder sowie der Versteigerungserlöse werde ich nach Abschluss der Auktionen und deren Bezahlung vornehmen.

16.09.2018

Ankunftsliste und Platzierungen 2018

Leider habe ich gestern bei der Aktivierung der Anlage einen Fehler gemacht und statt des Konstatiermodus das Einsetzen aufgerufen. Auf Grund dieses Fehlers konnte auch die Liveliste nicht angezeigt werden. Aufgefallen ist es erst, nachdem die 1.Gruppe von 6 Tauben über die Antenne war und auf der Anzeige nichts zu sehen. Als nach etwa 5 min die 2. Gruppe anflog, hatte ich den Fehler noch nicht gefunden war aber noch am Laptop imgange. Dann war ich der Meinung, das von der 2. Gruppe nicht alle Tauben registriert waren und hatte einige davon nochmals auf die Antenne gehalten, jedoch gabs da kein Problem. Nach weiterem probieren hatte ich den Fehler gefunden, konnte aber auch nicht mehr im laufenden Betrieb umstellen. Was reibungslos funktionierte, war das Terminal MC 2100, was alle 89 Tauben, die gestern abend ankamen, registrierte. Auf den nachfolgenden Bilder ist die letzte Taube von gestern, 9569-563 nicht zu lesen. Heute sind bis 17 Uhr noch 2 Tauben nachgekommen, 3200-52 und NL 1454554.

Im Anschluss findet Ihr die Bilder vom Laptop, die die Reihenfolge der Tauben und die Ankunftszeit zeigen. Im nachfolgenden ausdruck habe ich die 37 Preistauben eingetragen samt zugehöriger Aspunkte. Bedenkt bitte, das die 2 ersten Tauben auf der Liste Spätheimkehrer sind und deshalb nicht gewertet werden. Klickt Euch bitte durch die Anhäge am Ende.

Für die Unannehmlichkeiten durch die fehlenden Informationen möchte ich mich bei Euch in aller Form entschuldigen und allen diesjährigen Teilnehmern, die im nächsten Jahr Tauben bei mir an den Start bringen,anbieten, eine Gratistaube mitzuliefern.

Hier noch die Auswertung der Astauben:

1.  2229-8163  5 Pr. 454,27 ASP  Möller, Andreas

2.  9835-14      5       425,27          Jäger, Mirko

3.  6086-655    5       373,25          SG Grothe- Nixdorf

4.  9394-405    4       383,35          Sparty, Gerrick

5.  5129-418    4       365,87          Hampe, Erhard

6.  4465- 745   4       340,44          SG Schmidt Sommer

7.   655- 155    4      339,49           Mathiscig, Henning

8.  NL 1636527 4    320,45           Heezen, Arie

9.  NL 1663937 4    315,88           Nederlandse Fond

10. 8199-527    4    282,19           Sparty, Gerrick

11. 849-14        4    277,60           Haske, Bernd

12. 3200-49      4    255,46           SG Grothe Nixdorf

13. 6803-35      4   242,96            Heinz Wolfgang

14. 4501- 51     4   233,26            Rimmele, Johannes

15. 655-154      4   207,39            Mathiscig, Henning

16. 1048-222    4   184,45            Team Gut Glück

17. NL1070074 3  338,69             Tijl, C

18. 9510-272    3  313,56              Team Wittendörper

19. 6803-53      3  281,02              Heinz, Wolfgang

20. 5755-239    3  275,24             Göben, H-J

21. 3200-65      3  261,08             SG Grothe-Nixdorf

22.1158-320     3  255,34             Team Biermann-Büsch

23. 3200-52      3  253,12             SG Grothe-Nixdorf

24. 9101-229    3  244,13             Roost, Marc

25. 5129-403    3  241,55             Hampe, Erhard

26. 5748-507    3  214,57             Team PR

27. NL 1454556 3 213,08             Comb. Poelman/Kap

28. 4465-739    3  208,07             SG Schmidt Sommer

29. 7880-550    3  207,26              Team Sammatz-Elbe

30. 9670-232    3  201,26              Kühnel, K-D

Mannschaftswertung:

1.Platz: SG Grothe-Nixdorf 3    11 Preise   618,86 ASP

2.Platz: Möller, Andreas            10 Preise   866,99 ASP

3.Platz: Mathiscig, Henning       10 Preise   677,12 ASP

4.Platz: SG Grothe-Nixdorf 1       9 Preise   664,36 ASP

5.Platz: Hampe,Erhard                 8 Preise  672,97 ASP

6.Platz: Jäger, Mirco                    8 Preise   657,61 ASP

7.Platz: SG Grothe-Nixdorf 2       7 Preise   575,65 ASP

8.Platz: SG Schmidt-Sommer      7 Preise   548,51 ASP

ich hoffe, alles exakt zusammen getragen zu haben. Sollte ich noch etwas vergessen haben, gebt bitte umgehend Bescheid, damit ich das auch einstellen kann. Um 17.20 war die 3.Taube des Tages, 3200-48, zurück.

GUT FLUG

» weiter...

15.09.2018

Finalflug eine kurze nachricht

eine kurze nachricht an alle, die die ankuft der tauben erwarten. Durch einen Fehler habe ich die Tauben als einsatzliste konstatiert.jetzt kann ich die nicht einstellen. ich werde diese liste ausdrucken und online stellen, alles andere muss ich per and rechnen, dieaspunkte bleiben wie auf garbsen, nur die entfernungspunkte steigen an .

14.09.2018

Einsatz zum Endflug

Am heutigen Abend wurden von den anwesenden niederländischen Sportfreunden 113 Tauben zum Finalflug eingekorbt. Inzwischen sind die Wettkämpfer auf dem Weg nach Venlo. Dort startet morgen auch der Endflug des Ostseerennens. Wir haben direkten Kontakt um die Tauben miut entsprechenden Abstand zu starten.

Leidermussten folgende Tauben zu Hause bleiben

655-330 kam heute zurück

6086-625

6407-288

9910-151

6274-1332

CH 15248

Ich wünsche uns für morgen einen guten Flugverlauf und  wenig Verluste

 

GUT FLUG

 

 

12.09.2018

Endflug 2018

Nachdem vom .Preisflug 108 Tauben zurückgekehrt sind und auch noch einzelne Tauben von vorherigen Flügen, gehe ich davon aus, das zum Finalflug 112 Tauben eingestzt werdem können. Da sich das Wetter zum Samstag positiv entwickeln soll,werde ich mit den Tauben das Finale in Venlo( Niederlande) starten. Die Entfernung beträgt 375 km.

Der Flug am Montag konnte leider nur von Garbsen gestartet werden, da die Bewölkung Richtung Westen immer stärker wurde und es Probleme am Wiehengebirge geben könnte. Auch in Garbsen war es eine schwierige Situation, da auch dort dichte Bewölkung vorherschte. In einem Sonnenloch konnte ich die Tauben starten, jedoch flogen sie einige Zeit am Auflassplatz um dann doch in die richtige Richtung abzufliegen. Zu Hause angekommen, konnte ich feststellen, das schon fast die Hälfte der Tauben zurück war. Also doch nochmal gut gegangen.

 

07.09.2018

4. Preisflug und Finalflug

Da heute nicht die Voraussetzungen für einen Preisflug vorlagen, ich morgen ganztags nicht zu Hause bin und deshalb auch für Sonntag nicht einkorben kann, werde ich am Montag versuchen noch einen Preisflug über 200 km zu starten. Das Wetter soll in den nächstern Tagen recht gut werden, so daß das möglich sein wird.

Auf Grund der geringen Taubenzahlen habe ich mich entschlossen, den Endflug zu verkürzen. Die genaue Entfernung lege ich nach dem 4. Flug fest.

05.09.2018

Resümee 3.Preisflug

Zum 3.Preisflug waren 121 Tauben eingesetzt,  gestarte werden sollte lt Plan in Bielefeld. Die Wettervorhersage war ideal, Sonnenschein mit wenigen Wolken, jedoch leichter NO - Wind.Doch wie das manchmal so ist, am Auslass angekommen gab es eine geschlossene Wolkendecke und Dunstfelder. Naja, erst einmal die Tauben versorgt und gewartet, das die Wolkendecke aufreisst. Statt dessen wurde es immer dunstiger und damit ein Auflass unmöglich. So fasste ich den Entschluss Richhtung Norden zu fahren um in Melle, mit etwa der gleichen Entfernung mein Glück zu versuchen. Nach etwa der halben Strecke durch den Teutogurger Wald kam dann auch die Sonne zum Vorschein und ein Auflass wurde wahrscheinlicher. Auf einem Hügel fand ich einen guten Platz mit prima Fernsicht, die Tauben bekamen nochmals Wasser und nach ca 50 min Standzeit öffnete ich die Klappen. Innerhalb kurzer Zeit war der kleine Trupp aus meinem Sichtfeld Richtung Heimat verschwunden. Also alles verpackt und den Tauben hinterher. In der Nähe des Steinhuder Meeres hatte ich noch eine Taube( 7885-97 vom Wittinger WSC) bei Privatleuten abzuholen, die hatten sich 4 Tage um das Tier gekümmert.

Zu Hause angekommen waren bereits die Preistauben und einige andere im Schlag, die Liveliste funktionierte auch und ich konnte dann sehen, das die Tauben einzeln aus südlicher Richtung anflogen. Insgesamt erreichten bis zum Abend 94 Tauben den Schlag, was unter den Bedingungen sehr gut war. Leider gab es in unserem Bereich heute morgen großflächigen Nebel, so daß die Tauben recht spärlich nachkamen. das änderte sich erst, als gg 10 Uhr der Nebel verschwand.

Am Sonntag erhielt ich noch 2 Meldungen von Privatleuten, die Tauben eingesammelt hatten. Nach ein paar Worten zur Versorgung wollte ich am Dienstag auf der Rücktour auch diese Tauben abholen. Jedoch bekam ich vorher Anrufe, das die Tauben leider schon eingegangen waren. Es handelt sich um die 8690- 103 vom Team Heio und die 9032- 78 von Erhard Maack.

05.09.2018

Zwischenstand der Mannschaftswertung nach Flug 3 u 4

1.  SG Grothe-Nixdorf 3  8 Preise 432,74 AS-P

2.  SG Grothe-Nixdorf 1  7 Preise 534,99 AS-P

3.  Andreas Möller           6 Preise 459,59 AS-P

    R+R+L Marien             5 Preise 464,00 AS-P

   Erhard Hampe              5 Preise 425,01 AS-P

   H.J Göben                    5 Preise 390,42 AS-P

  SG Grothe-Nixdorf  2     5 Preise 386,49 AS-P

   Henning Mathiscig        5 Preise 356,21 AS-P

  Arie Heezen                   5 Preise 336,10 AS-P

Team Biermann-Büsch    5 Preise 307,46 AS-P

weitere Teilnehmer mit 4 Preisen:  SG Schmidt-Sommer, Team Wittendörper, Gößnitz Racing Pigeon,  Johannes Rimmele, Mirko Jäger,  Gerrik Sparty

Zu den Ergebnissen der SG Grothe-Nixdorf  muss ich anmerken, das ich bei Abgabe der Tauben von Werner Grothe eine Liste der Tauben mit Zuordnung zu den entsprechenden Mannschaften erhielt. Er hat dabei ein sehr gutes Händchen bewiesen.

Nach Flug 4

SG Grothe-Nixdorf 3       10 Preise 494,87 Punkte

Andreas Möller                 8 Preise  640,64 Punkte

SG Grothe-Nixdorf 1         8 Preise 602,54 Punkte

Henning Mathscig             8 Preise 494,01 Punkte

Sg Grothe-Nixdorf             7 Preise 575,65 Punkte

Tijl, C                                 6 Preise 566,83 Punkte

Erhard Hampe                   6 Preise 470,94 Punkte

Mirko Jäger                        6 Preise 469,10 Punkte

SG Schmidt-Sommer         6 Preise 411,01 Punkte

Team Biermann-Büsch      6 Preise 407,01 Punkte

Team Gut Glück                 6 Preise 363,75 Punkte

30.08.2018

2.Preisflug am Mittwoch - katastrophal

Die Bedingungen waren fast optimal. bis auf den leichten SO Wind hat alles gepasst. Den Start hatte ich von geplant 7.30  auf 8 Uhr verlegt, da es halb 8 noch ein kühler wind war, der da am Auflass wehte. um 8 Uhr also die Jalousien hoch und raus mit der Truppe. Nach einer großen Runde waren die Tauben geschlossen in Richtung Heimat abgeflogen. das passte schon mal.

Ich hatte noch eine meiner Alttauben von Bad Oeyhausen abzuholen, also zu dem Züchter und die Taube eingeladen. Dort erfuhr ich dann, das die Herforder mit ihren Tauben in Burgdorf um 8 Uhr gestartet sind, also direkter Gegenverkehr. So werden sicher viele andere RVen das Wtter genutzt haben, um Wettflüge nachzuholen oder Traingsflüge zu machen. Als ich dann nach 12 Uhr zu Hause ankam, waren gerade einmal die Preistauben zuhause, ein recht mageres Ergebnis, trotz des Kopfwinds. Und auch das Nachkommen der Tauben war nicht zufriedenstellend. Am Abend dann 113 Tauben am Schlag, etwas mehr als 50 %. Und heute Morgen ab etwa 6 Uhr Dauerniesel bis gegen Mittag und Nachmittags in Etappen, so das heute auch nur 4 Tauben nachkamen.

Allerdings wirken wohl die großen weissen Ringaufkleber mit extra großen Zahlen gut, denn heute Abend wurden bereits 2 Tauben gemeldet, Nr 34 von Wolfgang Heiz und Nr 59 von Werner Grothe. Die Tauben sind gut versorgt und werden im Bereich Peine u Gifhorn abgeholt.

Da es auch gestern wieder nicht mit der Liveliste klappte habe ich mich mit dem Laptop näher beschäftigt und musste feststellen, das der sich nach einigen Stunden in den Energiesparmodus schaltet und deshalb die Ergebnisse nicht auf die Liveliste weiterleitet. Inzwischen läuft auch das richtig und beim nächsten Flug sollen die Ergebnisse dann wirklich topaktuell sein.

Der 3. Preisflug wird dann bei entsprechenden Bedingungen auf Montag verlegt. Da haben die Tauben , die morgen zurückkommen auch einen Tag Erholung mehr. Ich bitte um Euer Verständnis

Jetzt noch ein Hinweis zum auffinden der Mannschaften der Züchter. Auf der Seite von One Loft Race gibt es nach öffnen von Astaubenderby oben die Felder Live und Züchter. Wenn Ihr Züchter klickt, erscheinen die Züchterdaten und bei anklicken von Tauben/ Taubenliste erscheinen die Bestände. Bei den Startern die nur noch 4 oder weniger Tauben auf dem letzten Training hatten, habe ich nichts gekennzeichnet, bei allen anderen entsprechend ihrer Vormeldung oder der Ausschreibung mit M1- M3 gekennzeichnet. nach dem 3. Preisflug werde ich einen Zwischenstand abrechnen. In der Preisliste sind alle Tauben mit den Entfernungspunkten eingetragen, Es zählen jedoch nur die Tauben, die in der 33 % Regelung Preis geflogen haben zu den Astauben und Mannschaften.

24.08.2018

Ablauf des Endflug- Wochenendes

Am 14. und 15. September seid Ihr alle herzlich eingeladen, gemeinsam die Ankunft der Tauben zu erwarten.

Der Begrüßungsabend mit einsetzen der Tauben am 14.09. beginnt um 18 Uhr, einsetzen ab 18.30 Uhr. Es gibt Bier vom Fass, Wein u alkoholfreie Getränke sowie gegrilltes.

Am Samstag zum Endflug ist ab 10 Uhr das Festgelände geöffnet. Der Ablauf ist so angedacht, das ein Eintrittsgeld von 25 Eur gezahlt wird und ihr nach herzenslust Essen u Trinken könnt. desweiteren ist im Eintritt eine Verlosung von Geflügelpreisen wie im letzten Jahr sowie von 2 Weitstreckentauben der Abstammung Jan AARDEN und Jan TEELEN ,gestiftet durch Sportfreunde aus den Niederlanden.

Kinder u Jugendliche bis 16 Jahre haben kostenlosen Eintritt

Für 5 Euro kann auch wieder auf die Tauben gewettet werden.

Das Tippen der richtigen Ankunftzeit soll durch einen nagelneuen LED Fernseher der Marke Panasonic mit 55 Zoll (123 cm ) Bildschirmdiagonale für 589,- Eur, den ihr als Amzeigetafel für die  Tauben schon einmal testen könnt, sowie 2 weitere niederländische Tauben der gleichen Abstammung wie oben belohnt werden. Der Einsatz hierfür beträgt 10 Eur, der Fernseher wird bei einer Beteiligung von mindestens 50 Tips ausgegeben, bei geringerer Beteiligung wird das Geld in bar ausgezahlt. Die Tauben bekommen diejenigen, die mit den nächsten Tips am dichtesten dran lagen.

Es wäre schön, wenn ihr für die Planung euer Kommen bei mir anmelden könnt. Die Anfahrt zum Parkplatz wird auf der B188  ausgeschildert sein, von dortaus sind es noch 100 m bis zum Schlag.

Die älteren Nachrichten finden Sie in unserem Archiv

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden