zum Inhalt
deutsch/ english/

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Endstand Mannschaftswertung und Resumee des Finales, nachkommende Tauben

20.09.2020

Der Endstand der Mannschaftswertung ist wie folgt entschieden:

1. Platz: Dr Schwidde                         11 Preise  762,93 Pkt

2. Platz: Team Wittinger WSC HL        10 Preise  663,22 Pkt

3. Platz: Erhard Maack                         9 Preise  447,09 Pkt

4. Platz; ZG Schmitz-Hilgens                8 Preise  717,44 Pkt

5. Platz: Team Mühlviertel                     8 Preise  684,89 Pkt

6. Platz: Andreas Möller II                     8 Preise  656,27 Pkt

7. Platz: Comb Poelman                       8 Preise  570,58 Pkt

Bei Temperaturen um 13 Grad erfolgte der Start der Tauben in Geldrup um 9.30 Uhr. Es war für die Strecke leichter Ostwind angesagt, der eine Massenankunft eher unwahrscheinlich machte. Die Zuschauer hatten bei der Ankunftszeitenwette Tips mit Zeiten ab 14.30 Uhr bis nach 16 Uhr abgegeben. Das sich der Flug so entwickeln sollte, wurde klar, als die RV Tauben, die auf 330 km aufgelassen waren auch nur Geschwindigkeiten um 1000 m/min flogen. Die siegreiche Taube von Günter Siebert wurde schließlich um 16.43 mit einer Geschwindigkeit von 969,256 m/min registriert nachdem sie noch einige Minuten versessen hatte.die 2. Taube wurde dann fasteine dreiviertel Stunde später registriert, Aufgefallen ist bei allen Tauben, das sie auf dem Dach sitzen blieben und schlecht reingingen. Insgesamt sahen die Tauben nach über 7 Stunden FLugzeit noch sehr gut aus, was auch von den Zuschauern beim Fototermin für die 2 ersten Tauben, die 2. Taube wurde auch noch die ASTaube, durch die Zuschauer bestätigt wurde.

Insgesamt erreichten am 1. Tag 14 Tauben den Schlag, im laufe des 2. Tages kamen die Tauben doch recht zügig ach, so daß die Preiseum 11.56 vergeben waren. Am Ende hatten 61 Tauben den Schlag erreicht.

Das sich der Flug so entwickelt, hatte keiner der Anwesenden erwartet, da die Bedingungen optimal waren. Auch verlief ein weiterer Tribünenflug mit ähnlichem Verlauf, obwohl auf Grund der anderen Reiserichtung nicht die Probleme mit Kopfwind bestanden.

Am Dienstag, 22.09. erhielt ich die Todmeldung der Taube vom Team Weis - Jungfleisch 0263- 2790 ,sie wurde überfahren

0263- 2718 27.09. zurück

0848-121   27.09. zurück

Damit sind jetzt 50 Prozent der zum Endflug eingesetzten Tauben zurückgekehrt

9397 700 wurde tod gemeldet


Finale 2020

18.09.2020

Die Tauben sind heute Abend bei Top Kondition zum Finalflug eingekorbt. Insgesamt nehmen 147 Tauben die 410 km in Angriff.Der Auflass erfolgt gg 9.30 Uhr.

Nicht eingesetzt werden konnten die Tauben

AT 433 - 5

2166- 241

Möge auch der letzte Flug zu aller Zufriedenheit velaufen.


Vor dem Finale

15.09.2020

Am Samstag wird planmäßig der Finalflug ab Asten über 410 km stattfinden. Die Wetterbedingungen sind gut und beständig und werden auch über das Wochenende so bleiben.

Ab 10 Uhr ist der Festplatz geöffnet, für die meisten ist der Parkplatz am ehemaligen LPG Gelände bereits bekannt, für neue Besucher werde ich ein Hinweisschild an der B188 stehen haben. Es ist wieder möglich auf die ersten Tauben zu wetten sowie auf die Ankunftszeit.

Leider musste ich heute einen Rückschlag hinnehmen, der besonders ärgerlich ist, da so kurz vor dem Finale passiert.

Heute habe ich die FR 794 tod an einer Wand gefunden und die AT 433- 5 ist verletzt am Schlag gelaufen.Es hatten sich bis heute insgesamt 150 Tauben von den Flügen zurückgemeldet, durch diese Ausfälle werden nur 148 Tauben am Endflug teilnehmen können. Vorausgesetzt ,es ist nicht noch eine Taube bei der hoffentlich letzten Attacke unserer gefiederten Feinde zu Tode gekommen. Mehr werden wir am Freitag nach Beendigung des Einsatzes wissen.

Das Einsetzen beginnt gegen 17.30 Uhr, Mitwirkende u Boebachter sind gern willkommen.

Gut Flug


Aktueller Stand nach der 4. Tour

12.09.2020

In der Mann schaftswertung ergibt sich nach dem 4. Flug folgender Zwischenstand.

1. Dr Schwidde           11 Pr         762,93 Pkt

2. Wittinger WSC HL    9 PR       602,85 Pkt

3. ZG Schmidt- Hilgens 8 PR       717,44 Pkt

4. Comb. Poelman        8 PR       570,58 Pkt

5.Erhard Maack            8 Pr        388,76 Pkt

6.Andreas Möller II        7 Pr        418,35 Pkt

7. Jaap Mazee              7 Pr       386,02  Pkt

Nicht mitgesetzt werden Konnten die Tauben

9670 - 965

2166 - 241

 

Die Tauben sind nach kurzer Orientierung sicher in Richtung Heimat abgezogen. Bei der Rückfahrt war an den Dunstsäulen der Kraftwerke zu sehen, das keinerlei Wind die Tauben schieben konnte. So war es mir möglich, gestern vor den Tauben zu Hause zu sein, wollte auch gern die Ankunft der Tauben sehen, jedoch war es mir durch den Anruf eines Sportfreundes nich vergönnt. So kann ich auch keine Aussage über die größe der Gruppen machen. Es waren jedenfalls abends 140 Tauben zurück plus 2 Spätheimkehrer , die auch für das Finale wieder fit sein werden.

 

Am Finaltag werde ich noch einige der Tauben aus den Niederlanden anbieten, die ich im Februar von einem verstorbenen Weitstreckenspieler geholt habe. Der Festpreis für die Tauben ist 35,- je Tier, das Alter ist von 1 bis 4 Jährig, sowohl Vögel als auch Weibchen sind zu haben.


Preisgelder und Verteilung 2020

09.09.2020

Da die Meteorologen ein stabiles Hoch für unseren Bereich vorausgesaht haben , werde ich die Tauben am Donnerstag zum 300 km Flug ab Recklinghausen einkorben.

Inzwischen ist auch das letzte Startgeld eingetroffen, so dass ich bekannt geben kann, das in diesem Jahr eine Gesamtsumme von 18 960 Euro ausgeflogen werden kann.Dise Summe teilt sich wie folgt auf:

Je Preisflug     1. - 3. Taube je 120,-

Mannschaftswertung

Platz 1         1000,-

Platz 2          750,-

Platz 3          500,-

Finalflug                                                   As Tauben

Sieger : 2000,-                                        1. As Taube  2000,-

1.Platz: 1000,-                                        2. As Taube  1000,-

3.Platz:  750,-                                        3. AS Taube    750,-

4.Platz:  500,-                                        4. As Taube     500,-

5.Platz:  400,-                                        5. As Taube     400,-

6.-10.     je 300,-                                    6. - 10.             je 300,-

11. - 20. je 150,-                                     11. - 20.           je 150,-

 

letzte Preistaube: 120,-

Ich lade alle Züchter und Interessenten ein, am Samstag 19.09. gemeisam auf die Tauben zu warten. Selbstverständlich ist ,das wir dabei die Coronaregeln einhalten.

Es wird wieder Bier vom Fass geben, die Sorte Ziegelrot aus einer Braumanufaktur der Umgebung habe ich dazu geordert.

Natürlich gibt es auch wieder leckeres zu Essen.

Gern begrüße ich Euch bereits am freitag Abend ab ca 17. 30 zu einsetzen.

Ihr könnt Euch gern voranmelden für beide Tage,

Hier meine Telnr zur Erinnerung: 01715396814  auch über Whats App


Mannschaftswertung nach 3 Flügen

05.09.2020

In der Mannschaftswertung ergibt sich nach dem 3. Flug folgender Stand

1. Wittinger WSC HL 7 Pr 511,82 Pkt

2. Dr Schwidde         6 Pr 456,29 Pkt

3. Comb.Poelman     6 Pr 403,62 Pkt

4. Andreas Möller T2 6 Pr 396,27 Pkt

5. Erhard Maack       6 Pr 258,65 Pkt

6.Jaap Mazee           5 Pr 432,10 Pkt

7.ZG Schmitz-Hilgens 5Pr 398,13 Pkt

8. K-H Koch              5 Pr 358,8 Pkt

 

Die Taube CH 18200 von Taem Kamella-Morelli wurde noch gestern Abend tod durch überfahren gemeldet.Auch hier kam die Meldung von einem Nichttaubenzüchter, der sich die Mühe gemacht hat, auf meine Bitte, die Ringnummer der Taube festzustellen und mich nochmals anrief.

Wir müssen mit jedem Melder einer Taube freundlich umgehen, nur so wird unser Hobby bei diesen Menschen in positiver Erinnerung bleiben. Ich stelle immer wieder fest, das die meisten Meldungen von Tauben von Nichtzüchtern kommen, auch das sollte zu denken geben.


3.Preisflug am 04.09. ab Melle

03.09.2020

Der Wetterbericht bietet nun doch gutes Flugwetter für den3. Preisflug ab Melle. Der Auflass ist für etwa 8 Uhr geplant.

mit einer Flügelverletzung zurückgeholt und nicht mehr wettbewerbsfähig ist die Taube

2166- 241 vom Team Frank u Kerstin

nicht gesetzt wurde der Spätheimkehrer 6723 - 448


Start zum 2. Preisflug

27.08.2020

Da am Samstag recht stabiles Wetter zu erwarten ist, werde ich am Freitagabend die Tauben einkorben und am Samstag ab Minden starten.

Im Anschluss auch die Einsatzliste vom 1. Preisflug von Hannover mit der Aktualisierung der Mannschaften entsprechend der Angabe der Züchter bzw der Derbyausschreibung.

» weiter...


1. Preisflug

21.08.2020

 Nachdem die Hitze die Trainingsflüge doch ziemlich beeinträchtigt hatund für Do / Fr wieder ein Flugverbot verhängt wurde, ist es nach momentanem Erkenntnisstand möglich am Sonntag einen Preisflug durchzuführen. Ich werde voraussichtlich am Samstag einkorben und am Sonntag in Hannover auflassen.

Der letzte Trainingsflug wurde wahrscheinlich durch die gefiederten Feinde gestört, der Pulk zog geschlossen nach kurzem kreisen Richtung Heimat ab, jedoch wurde er total auseinander gerissen, so kamen die ersten Tauben einzeln am Schlag an und im Laufe des Tages in unterschiedlich großen Gruppen, 5 Tauben habe ich nach Meldung abgeholt,sie saßen ringsum verteilt bis zu einer max Entfernung von 50 km.Danke an die Melder


Erste Informationen zum Endflugwochenende

Greifvogelattacke

25.07.2020

Ich möchte alle Teilnehmer und Freunde des ASTAUBENDERBYs am 19.09. zum Finalflug einladen um die Ankunft der Tauben gemeinsam zu erleben. Das die Teilnehmerzahl nicht so sehr hoch ist und das Gelände ausreichend Platz bietet, ist die Durchsetzung der Coronaregeln ohne Probleme möglich. Für ausreichend Verpflegung und Getränke wird wie jedes Jahr gesorgt sein. Gern erwarte ich Euch auch am Freitag ab 17.30 Uhr zum einkorben der Endflugtauben und anschliessendem Erfahrungsaustausch.

Geplant war für den Samstag ein Besuch der Firma Paloma mit Informationen zu Tauben und deren Fütterung. Dieser Programmpunkt ist jedoch auf Grund der aktuellen Corona Lage noch nicht bestätigt.


Die älteren Nachrichten finden Sie in unserem Archiv